Top Firmennamen, Markennamen und Produktnamen vom Toptexter.

14.10.2015

Wer sich einen guten Namen machen will, sollte zu allererst einmal einen guten Namen „haben“. Denn: Ob Firmenname, Markenname oder Produktname – sie alle sind oft der erste Kontakt mit einem Unternehmen, einer Marke oder eben einem Produkt. Im Idealfall lassen Werbetreibende und Verkäufer den Erstkontakt zu ihren anvisierten Zielgruppen nicht ungenutzt oder gar fahrlässig verpuffen, indem sie auf 08/15-Namen setzen. Mit Standard-Namen, die sie sich vielleicht sogar noch selbst bei Nacht und Nebel ausgedacht haben. Wer so agiert, handelt im schlimmsten Fall fahrlässig, weil er leichtfertig den Erfolg seines „Angebotes“ aufs Spiel setzt.

 

Meine Empfehlung: Lassen Sie sich einen professionellen Namen von einem professionellen Namensentwickler entwerfen. Dieser wird Ihnen im Laufe der Namensentwicklung nicht nur einen exzellenten Namen entwickeln, sondern eine Vielzahl von Namen, aus denen Sie Ihren Favoriten auswählen. Vorteil der Konsultation eines Namensprofis kann aus Auftraggebersicht also sein, durch einen Profi überhaupt erst einmal aufgezeigt zu bekommen, welche völlig unterschiedlichen Namen überhaupt möglich sind. Dieser Prozess träft oftmals zur Festigung Ihrer Meinung und Namenspräferenzen bei – oder bringt Sie auf völlig neue Ideen.

 

Ob ein Namensentwickler wirklich „professionell" ist, können Sie schnell an dessen bisherigen Namensentwicklungen erkennen. Lassen Sie sich einfach dessen Arbeiten zeigen! Gefallen Ihnen diese, wird Ihr auserkorener Namensmacher sehr wahrscheinlich auch für Sie einen vortrefflichen Firmennamen, Markennamen oder Produktnamen entwickeln können. Ab hier ist dann alles nur noch eine Frage des Preises.

 

Gut zu wissen: Als professioneller Namensentwickler entwickle ich nehazu alle Arten von Namen: Firmennamen, Markennamen, Produktnahem – und auf Wunsch sogar den Namen Ihrer neuen Yacht. Und das in allen erdenklichen Stilen – von klassisch bis extrem kreativ. Ein perfektes Namens-Briefing gibt es fast nicht: Als Auftraggeber können Sie sowohl sehr klare Vorgaben machen oder alles noch sehr offen halten und sich von mir im ersten Schritt mit einer Vielzahl unterschiedlicher Namensarten inspirieren lassen. Und sich erst anhand dieser Inspirationen auf eine konkrete Namens-Stilistik festlegen. In dieser gewünschten Stilrichtung würde ich dann weitere erstklassige Namen für Sie entwickeln. Bis „der eine Name“ von mir kreiert wurde, mit dem Sie Ihre Zielgruppen ansprechen und begeistern können.

 

 

 

Please reload